Feel the life

Well, I never saw it coming.
I should've started running
A long, long time ago.
And I never thought I'd doubt you,
I'm better off without you
More than you, more than you know.
I'm slowly getting closure.
I guess it's really over.
I'm finally getting better.
And now I'm picking up the pieces.
I'm spending all of these years
Putting my heart back together.
'Cause the day I thought I'd never get through,
I got over you.






Irgendwas fehlt. Irgendetwas fehlt eigentlich immer.
Aber irgendwie habe ich geglaubt, dass er das große Loch in mir drin, dass alle Energie in sich aufsaugt, stopfen kann.
Aber man darf seinem Sinn keinen Namen geben, keinen menschlichen.
Denn wenn derjenige aus dem Leben verschwinden würde, nähme er alles. Den Sinn des Lebens eben.

Ich bin grade, wie man unschwer erkennen kann, wieder in einer Sinnkrise.
Ich finde alles einfach so sinnlos.
Warum sollte ich lernen? Wofür? Weshalb? Was bringt es mir, verdammt?
Ich will kein Leben, wie...wie...wie...sie es leben. Ich hasse die Vorstellung später nichts als meine Arbeit zu haben. Mein Leben soll einen anderen Sinn haben!
Ich will etwas anderes!
Ich will die Welt sehen und Erfüllung erfahren in etwas, das ich tue. Und wenn ich zur Entwicklungsarbeit nach Afrika reise und dort kleinen Kinder helfe.


Ich Will Verdammt noch mal spüren, dass das, was ich tue richtig ist!
3.11.08 20:53
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


katharina / Website (3.11.08 21:29)
wegen einem typen?! ach das wäre ja noch schöner...nein, nein...es sind zukunftsängste, gefühle des versagens und der erschöpftheit...

hm, leider kann ich dir bei der sinn-suche auch nicht weiterhelfen...

<3


katharina / Website (4.11.08 20:13)
ja das stimmt wohl.
nunja, durch diesen tag hab ich es eigentlich ganz gut geschafft. ein wunder! xD
und jetzt, und jetzt bin ich echt noch mehr erschöpft, kann man erschöpfter als erschöpft sein? nunja, ich bin es zumindestens...
und wie war dein tag so?

<3


Larmoyant / Website (4.11.08 21:13)
Stimmt, man sollte seinen persönlichen Sinn des Lebens niemals einem anderen Menschen zuteilen. Es ist schön jemanden zu lieben und diese liebe zu teilen, doch sollte man ebenfalls noch andere schöne Sachen für sich selbst bestimmen können.

Der Sinn des Lebens... ist halt das, was um dich herum ist. Ein bisschen von dem hier und ein bisschen von dem da. Falls du verstehst was ich mein.

Und ey o.0 - so positiv habe ich in den letzten 3 Jahren nicht mehr über das Leben gesprochen. :>

Falls du das PW zu meinem Blog nicht hast - kannst es hier bekommen: http://affectingmoments.myblog.de

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de

chaste & yvi